Montag, 20. September 2010

Kreativ-Messe in Groß-Ostheim

Das Steckenpferdchen veranstaltet in Groß-Ostheim am 09. und 10.10.2010 die zweite Kreativ-Messe. Ich kann sie euch nur wirklich ans Herz legen - bei der ersten war ich schon dabei und es war spitze!

Das Programm klingt doch wirklich super (ich hab's gerade mal bei Uschi vom Blog kopiert, ich hoffe, sie verzeiht mir...):

Es wird ca.15 verschiedene Workshops geben
mit den unterschiedlichsten Themen. Alles was das Bastlerherz begehrt. Von Papier über Perlen, Filz, Fimo, Stoff, Farben, Karten und und und......
Es ist bestimmt für jeden was dabei. Man kann sich einfach an die einzelnen Workshoptische setzen und mitmachen. Es entstehen lediglich Materialkosten. Die Messe ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet und Kostet 2,50 Euro Eintritt. Kinder sind bis 14 Jahre frei.

*Efcolor -Trendiger Schmuck und Schlüsselanhänger mit Farbschmelzpulver
*Rockstar -Du bist was du trägst. Tolle Armbänder
*Karten -mit Wisch- und Stempeltechnik
*Karten -mit Glitzertechnik
*Die neue Chinch -ein kleines Rezeptbuch binden, Stempeln und mit Tombowstiften malen
*Die neue Chinch -ein kleines Notizbuch binden
*Scrapbooking -Was man aus Klorollen alles machen kann. Ein kleines Album. Album als Mitbringsel, für Gutscheine, für ein paar Bilder und und und.....
*Scrapbooking -kleines Filzalbum genäht
*Lederarmbänder -mit der neuen Lederfarbe von Knorr
*Scorpal -schnelle Verpackungsideen und Karten mit dem Scorpal
*Sternstunden -erlernen kann man hier die neuen Falttechniken von Sternen.
* Fimo -die neuesten Kreationen mit Fimo dürfen natürlich auch nicht fehlen.
* My Style -T-Shirts mit Siebdruckverfahren
*Wolle -ein Schal in einer halben Stunde gehäkelt mit der "Bömmelwolle"
*Floristik -dekorativer Türkranz für die Weihnachtszeit mit Reben und Filz
*Filzen -eine neue Technik mit Nadelfilzen wird hier vorgestellt
*Thermoschneider -kinderleicht eine Dekoration fürs Kinderzimmer gezaubert
*Porzellanmalfarbe -Porzellanmalfarbe für die Spülmaschine ohne brennen
*Produkteinführungen von neuer Fensterdesignfarbe von Marabu und als Highlight unser neuer Gourmetschrank. Hier gibt es "Schnäpschen" zum Selbstabfüllen, Dips zum Anrühren, tolle Senfe, Teesorten und viele Schmankerl.

Mehr Details findet ihr auf dem Blog vom Steckenpferdchen.

Donnerstag, 16. September 2010

Scrap-Garagenflohmarkt - letzter Aufruf :O)

Hallo Ihr Lieben!

Ich freue mich schon auf all die bekannten und unbekannten Gesichter, die sich für Samstag angekündigt haben. Wenn noch jemand Zeit und Lust hat - es ist sicherlich noch ein wenig Platz in der Garage :O)
Uhrzeit: von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Also falls noch jemand die Wegbeschreibung braucht, meldet euch bitte unter rodgau-scrapt(@)gmx.de.

Aufgeregte Grüße
Melanie

Freitag, 27. August 2010

Scrap-Garagenflohmarkt am 18.09.2010

Hallihallo!

Einige wissen es ja vielleicht, ich hatte vor einiger Zeit Kurse bei der VHS zum Thema Scrapbooking gehalten. Aus verschiedenen Gründen sind hier einige Kurse ausgefallen und es werden auch keine weiteren mehr stattfinden.

ABER:
Von den ganzen ausgefallenen Kursen habe ich noch eine ganze Menge an Material übrig, die würde ich gerne noch unter das Scrap-Volk bringen :O)

Deshalb verwandelt sich am 18.09.2010 unsere Garage in einen Scrap-Flohmarkt. Da möchte ich Euch all die tollen Materialien anbieten, die für die Kurse vorgesehen waren.
Da wären z. B.

* Ringbuchmechaniken
* Buchbindeschrauben
* Buchbinderinge
* Buchbinderleinen
* Chipboardteile
* Graupappezuschnitte
* große Metalltafeln (um z. B. Magnet-Pinnwände zu machen)
* große Acryl-Platten (auch diese kann man wundervoll mit Papieren usw. gestalten)
* verschiedene Charms
* Glitzersteine in allen möglichen Farben
* durchsichtige Halbperlen
* Paper Bags
* verschiedene Sticker
* Rub-on's
* Bänder
* Stempelkissen
* große Holztannenbäume für Adventskalender

* selbstverständlich auch noch ganz viele Papiere

* außerdem noch kaum benutzte, gut erhaltene Stempel
* verschiedene kaum benutztet, gut erhaltene Stanzformen für z. B. die BigShot

etc. etc. etc.

Wer Lust hat, der möge sich bitte den 18.09.2010 vormerken.
Ich bin jetzt erst mal 10 Tage nicht erreichbar. Bei Interesse schickt mir bitte eine E-Mail an rodgau-scrapt@gmx.de - in ca. 12 Tagen maile ich dann an alle Interessenten die Details wie z. B. die Wegbeschreibung.

Danke schon mal und viele Grüße!
Melanie

PS: Rodgau hat die PLZ 63110

Sonntag, 20. Juni 2010

Wunder geschehen...

...und so begab es sich aber zu einer Zeit, in der bereits niemand mehr so richtig daran geglaubt hat, dass Klein-Melanie mal wieder zum Scrappen kam...

Der Anlass war die Hochzeit von Freunden.
Ich habe an alle geladenen Gäste im Vorfeld drei Seiten Cardstock verschickt und darum gebeten, diese doch zu gestalten. Auf eine der Seiten sollte ein Rezept, eine Seite sollte möglichst ein Foto der Gäste mit einem kleinen persönlichen Gruß enthalten und die letzte Seite sollte frei gestaltet werden mit Gedichten, Sprüchen, Fotos, Zeichnungen, was auch immer.

Ein paar Tage, nachdem die Umschläge verschickt waren, rief mich direkt der erste Gast schon persönlich an.
Er sei fertig.
Wow, das ging schnell! Waren es doch noch ein paar Wochen hin bis zum Abgabetermin.
Im weiteren Gespräch stellte sich dann heraus, dass er meine "Anleitung" nicht bis zum Schluss gelesen hatte und er das ganze leider im Hochformat, statt im gewünschten Querformat gearbeitet hatte.
Also machte sich noch einmal ein Umschlag mit Cardstock auf den Weg ;O)

Danach folgten weitere Anrufe von begeisterten Gästen, die die Idee unglaublich toll fanden.
Und außerdem verwechselten sie mich noch mit dem Zeremonienmeister und wollten wissen, wann sie denn welchen Vortrag / alternativ welches Spiel auf der Hochzeit machen könnten.
Ich nur Kochbuch - ich nix Organisator. In ein igen netten Gesprächen hatte ich dann alle abgewimmelt und an die Schwester der Braut verwiesen. So kam es aber, dass ich noch lange vor der Hochzeitsfeier as Vergnügen hatte, rund die Hälfte der Gäste telefonisch kennen zu lernen.

Bis kurz vor der Hochzeit erreichten mich dann tatsächlich von allen Gästen die Umschläge und ich war begeistert, welch kreative Werke ich da zurückbekommen hatte. Ich zeige die Gästeseiten hier nicht, da ich natürlich nicht mit allen abstimmen konnte, ob ich das darf.
Jedenfalls begann nun meine eigentliche Arbeit. Alle Seiten wurden links nochmal von mir mit dem passenden Papier vom Buchcover eingefasst, so wie ihr das auf meinen gestalteten Seiten sehen könnt. Das Cover wurde gestaltet und das Rezept-Register und dann alles zum Buch gebunden mit Buchbinderingen, die absolut an ihre Belastungsgrenze gebracht wurden bei der Menge an Seiten.

So, nun genung geplaudert, nun kommen Fotos - ach ja, eins noch: sowohl Brautpaar als auch Gästeschar waren alle total begeistert und das Buch war der Renner des Abends. Immer wieder scharten sich mehrere Personen zusammen um im Buch zu blättern.



















Donnerstag, 22. April 2010

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Hallo, ihr Lieben!

Vielen Dank für die herzliche Verabschiedung im Januar, die ihr mir bereitet habt! Da hatte ich schon so einige Tränchen im Augenwinkel, als ich die vielen Kommentare gelesen habe.

Mein Leben bleibt weiter turbulent und ich bin seither auch nicht wirklich zum scrappen gekommen - aaaaaaber, im Oktober, da werde ich zwei Tage scrappen was das Zeug hält. Und das auch noch unter Anleitung einer ganz besonderen Frau. Denn ich bin dabei, in der Scrapbook Werkstatt beim Donna Downey Event! Denn das kann ich mir nicht entgehen lassen. *jubel*

Und ich bin gespannt, wen ich da so alles treffen werde!

LG
Melanie

Dienstag, 26. Januar 2010

Eine Entscheidung, die sein musste

Hallo!

Wie Ihr vielleicht bereits gemerkt habt, ist es um mich seit einiger Zeit sehr ruhig geworden.
Das liegt daran, dass meine Tage einfach nicht mehr genügend Stunden abwerfen für all das, was ich tun muss und gerne tun würde. Und da mir da so einiges in letzter Zeit echt über den Kopf gestiegen ist, habe ich für mich nach langem Ringen verschiedene Entscheidungen getroffen.

Eine dieser Entscheidungen beinhaltet, dass ich meinen Blog auf Eis legen werde.
Ich finde weder die Zeit, für mich privat zu scrappen, noch die Zeit, um in Foren ausreichend auf Stand zu bleiben und schon gar nicht die Zeit, am Bloggerleben in der Form wie früher teilzuhaben. Die Prioritäten in meinem Leben haben sich verschoben und verschieben müssen.

Keine Angst, es muss sich jetzt niemand Sorgen machen *winkinrichtungjohanna*. Mir geht es normal gut, ich bin nicht irgendwie lebensbedrohlich krank oder so was. Ich bin einfach ziemlich eingespannt und die spärliche Freizeit möchte ich künftig dafür nutzen, mich mehr meiner Familie zu widmen und vielleicht sogar endlich mal wieder den dringend notwendigen Sport zu treiben.

Allen meinen treuen Lesern möchte ich für eine wunderbare Zeit danken. Für das miteinander lachen und miteinander leiden. Für all die lieben Worte, die Ihr für mich in der Vergangenheit gefunden habt. Für das Teilen der Freude am gemeinsamen Hobby. Für Euer Interesse an mir und meinen Werken. Einfach für eine herrliche Phase, in der Ihr mich begleitet habt und die ich sehr zu schätzen weiß.

Sicherlich werde ich der einen oder anderen im Rhein-Main-Gebiet bei dem einen oder anderen Event oder Workshop noch über den Weg laufen. So ganz endgültig aufgeben mag ich das Scrappen nämlich nicht! Und wer weiß, vielleicht kommt irgendwann in der Zukunft der Tag, an dem ich "melles-world" wieder Leben einhauchen werde...

Ich wünsche Euch allen eine tolle Zeit!
Fühlt Euch von mir gedrückt!

Eure Melanie

PS: Danke, Frau B., für den lieben Award! *knuddel*

Freitag, 1. Januar 2010

Happy New Year

Hallo in die Runde!

Ich wünsche Euch allen einen tollen Start in das Jahr 2010 und einen langanhaltenden Kreativschub hinterher!

Ich persönlich mache gerade drei Kreuze, dass dieser Weihnachtswahnsinn endlich ein Ende hat. Wir gehörten dieses Jahr wirklich zu den absoluten Weihnachtsversagern... :O(
Mangels Zeit kein einziger Weihnachtsmarktbesuch, keine Weihnachtskarten verschickt, keinen Weihnachtsbaum gekauft, am 23.12.2009 noch schnell versucht Plätzchen zu backen - die natürlich kräftig misslungen sind. Und zu guter letzt stellten wir am 26.12.2009 erschüttert fest, dass wir auch noch vergessen hatten, unsere Weihnachtskrippe vom Dachboden zu holen und aufzustellen. Soll ich noch mehr sagen? *seufz*
Was bleibt?
Ein bitterer Nachgeschmack und der fromme Wunsch: 2010 wird alles besser...

Gestern habe ich mich dann endlich mal soweit freigeschaufelt, dass ich wieder mal was scrappen wollte. Nur so, einfach nur für mich. Voller Elan legte ich los und habe mir eines meiner angesammelten Unvollendeten Projekte gegriffen. Nur um dann nach einigen Seiten festzustellen, dass mein Klebeband ausgegangen war. Also so komplett. Ich besitze kein einziges Stück doppelseitiges Klebeband mehr in meinem Haus. Schande über mich! Und dann hat auch noch kein Geschäft mehr auf, unfassbar! Ein absoluter Scrap-Supergau!
Ich glaube, Ihr könnt Euch denken, was ich morgen früh zu allererst tun werde... *kicher*

Da ich ab Montag wieder arbeiten muss und vermutlich der Zeitmangel erst mal so weitergeht wie er in 2009 geendet hat, zeige ich Euch in der nächsten Zeit am Besten meine aufgehäuften unvollendeten Projekte. Damit ich überhaupt mal was zeigen kann.

Den Anfang mache ich dann in Kürze hiermit, das ist das Projekt, das ich mangels Klebeband wieder auf die Seite legen musste: