Sonntag, 9. November 2008

Falzbein, Embossingnadel, Pinzette, Rubon-Stick


Von links:

Das Falzbein ist praktisch, um messerscharfe Falzkanten hin zu bekommen. Das schafft kein Fingernagel.

Mit der Embossing-Nadel kann man mit dazu passenden Schablonen Papier embossen, also so drücken, dass es auf einer Seite in der Form der Schablone erhaben ist und einen 3Ds-Effekt bekommt. Die Nadel eignet sich auch wunderbar dazu, um eine Linie vorzufalzen, um sie an der Stelle besser knicken zu können und danach mit dem Falzbein zu bearbeiten.

Die Pinzette ist ein wunderbares Werkzeug, um kleine Embellishments festzuhalten, während man sie mit Kleber bestreicht. Danach kann man mit der Pinzette das Embellishment genau auf dem LO platzieren.

Das rechte Werkzeug war in einer Packung Rub-Ons dabei. Damit kann man sehr gut Rub-Ons auf das LO übertragen. Das geht besser als z. B. mit dem Holzstiel von einem Eis.

Keine Kommentare: