Samstag, 18. Oktober 2008

Vermischtes

Heute war ich in Groß-Ostheim auf der Kreativmesse von Uschi Heller vom Steckenpferchen.
Die Ausbeute ist nicht so groß wie vor zwei Wochen in Mörfelden.
Das liegt aber in keinster Weise an Uschi Heller, bitte fasst das jetzt bloß nicht so auf! Das Ganze lag einzig und alleine an mir.

Heute war nicht mein Tag.
Kennt Ihr das? Man steht auf und merkt schon, man sollte lieber liegen bleiben, sich die Decke bis über beide Ohren ziehen und bloß nicht mehr hervorkommen?
Höchstens noch einmal aufstehen, sich eine Flasche Wasser und den neuesten Thriller, z. B. von Kathy Reichs, holen - und ansonsten zeigt man sich der Welt besser gar nicht?

Ja, so fühlte ich mich heute.

Aber ich bin dann doch aufgestanden und nach Groß Ostheim gefahren, so wie ich es mir vorgenommen hatte. Denn morgen ist der Tag mit schönem Wetter für meinen Mann reserviert, da kann ich nicht zur Messe fahren. Und außerdem hatte ich es verschiedenen Leuten versprochen, dass ich komme... hmpfff...

Also gut, nachdem ich mich dann noch in diesem Ort völlig verfahren hatte und mit 7 km Umweg (zum Glück kostete der Sprit heute nur 1,24 der Liter) und etwas genervt dann endlich ankam, hatte ich Glück: meine Eintrittskarte zeigte, dass ich einen Tombola-Gewinn bekam. Es war ein Stoffmalfarbset von Marabu.

Als allererste Amtshandlung platzierte ich mich am Stand mit den Crea-Pop Sachen. Erfahrungsgemäß bekommt man da nur sehr schwer einen Platz. Das Ganze war recht einfach und machte viel Spaß. Nicht so viel Spaß machte meine Sitznachbarin, die mir mit absolut uninteressanten Sachen das Ohr blutig kaute...

Herausgekommen ist dann dieser wunderschöne Weihnachtsbaum. Er ist mit LED-Lichtern beleuchtet (was sich unwahrscheinlich schwer fotografieren lässt). Positiver Nebeneffekt vom Weihnachtsbaum: mein Mann findet ihn supertoll! Ich muss mir nur noch überlegen, wie ich das Batterieteil unauffällig verschwinden lasse. Am besten mit drapierten Stoffbahnen oder so.



Danach traf ich eine Sandkastenfreundin wieder, die ich längere Zeit nicht gesehen hatte. Also schwatzten wir erst mal eine Runde, ohne uns kreativ zu betätigen.

Als nächstes habe ich mich bei Ursula Langhammer an den Tisch. Auch hier traf ich zwei mir bekannte Personen und es wurde viel geschwatzt. Dennoch bekam ich immerhin eine Karte fertig. Und ich habe zum allerersten mal Stempel coloriert, zum ersten mal einen Wassertankpinsel in der Hand gehalten.

Oh mein Gott, was habe ich getan??? Nun habe ich meine imaginäre Weihnachtsscrapsachenwunschliste auch noch um Tombows und Wassertankpinsel ergänzt... *händeüberdemkopfzusammenschlag*



Tja, und danach verließ sie mich, meine kreative Energie. Ich traf auf Yosy, die ich aus dem inkypaperfrog-Forum kenne, und wir schwatzten bestimmt eine Stunde über Gott und die Welt. Stellten fest, dass wir uns unbedingt mal "richtig" treffen müssten, ich verspeiste ein super leckeres Stück von der Giotto-Torte. Danach ging ich noch ein bissl shoppen, 70% Messerabatt bei verschiedenen Sachen muss man schließlich ausnutzen... Ich konnte mich zu keinem anderen Kurs mehr aufraffen, obwohl ganz wunderbare Sachen angeboten wurden. Stattdessen fuhr ich nach Hause. Mit offenem Verdeck, dafür aber mit Sitzheizung an - saucool also, aber wer weiß, wie oft dieses Jahr noch die Sonne scheint *grins*

Zu Hause sortierte ich meine Neuerrungenschaften ein.
Ganz flugs legte ich noch ein paar Musterkärtchen für meine Stempelkissen-Sammlung an:


Nun arbeite ich noch ein bisschen an zwei begonnenen Projekten weiter. Die zeige ich Euch, wenn sie fertig sind.

Ach ja, und im Scrappniss-Forum habe ich an einer Challenge teilgenommen. Da sie anonym ist, kann ich Euch mein LO noch nicht zeigen, aber vielleicht errät ja die eine oder andere, welches meines ist? Um die Fotos sehen zu können, müsst Ihr allerdings dort angemeldet sein (tut gar nicht weh).

Kommentare:

Diana die Hobbyfee hat gesagt…

klang spannend dein Tag. das mit dem Musterkärtchen, ist ne super Idee. Ob sich das bei mein 10 stempelkissen über haupt lohnt?

gruss Diana

Bastelfrosch hat gesagt…

Der Baum ist toll, nicht wahr? Man könnte süchtig werden. Ich habe mich mehr auf die Kugeln spezialisiert, die sehen auch so toll aus.
Dein Blog ist sehr schön"!!!

Anonym hat gesagt…

Ui, ich finde ja sogar Erwähnung in deinem Beitrag. *g* Würde mich freuen, wenn wir es bald mal mit einem Treffen schaffen. Witzig, das Bäumchen habe ich dann auch noch gemacht und es fast mit den gleichen Stoffen bezogen! ;o) LG Yvonne